Fotografische Begleitung
einer Gemeinschaftsübung

Die Feuerwehr Biburg und die BRK-Bereitschaft Fürstenfeldbruck gestalteten gemeinsam eine groß angelegte Übung. Ein ausgedehnter Brand auf einem Bauernhof mit betroffenen Personen wurde hierbei simuliert. Ziel meiner fotografischen Begleitung war es, die Stimmung der einzelnen Personen und deren Tätigkeit einzufangen.

Eine tragbare Pumpe wird aus einem Feuerwehrfahrzeug gehoben.
Schläuche für die Beförderung von Wasser werden verlegt.
Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Biburg rüsten sich gegenseitig für den Innenangriff aus.
Die Feuerwehr Holzhausen kommt ebenfalls zur Gemeinschaftsübung.
Der erste RTW trifft an der Übungseinsatzstelle ein.
Das Werkzeug der Sanitäter
Eine von vier Patienten wird gesichtet.
>Die Kameraden der Feuerwehr Holzahusen holen weitere Schläuche zum löschen.
Und weitere Schläuche kommen aus dem Feuerwehrfahrzeug hervor.
Die Einsatzleitung des Rettungsdienstes trifft an der Übungseinsatzstelle ein.
Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst funktioniert hervorragend.
Der Kommandant der Feuerwehr Biburg leitet die Übung.
Zwei Atemschutzgeräteträger stehen bereit.
Kommunikation ist key!
Die SEG Transport hat ebenfalls bei der Übung mitgewirkt.